Gesetzliches Widerrufsrecht

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail, oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird auch durch Rücksendung der Sache) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung nach Abschluß des Bestellvorgangs.

Hinweis auf Nichtbestehen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (z.B. Backwaren oder andere Waren mit kurzem Verfallsdatum).

Neue gesetzliche Widerrufsbelehrung:
Nachstehend finden Sie die ab 04.08.2011 geltende neue gesetzliche Widerrufsbelehrung aus Anlage 1 zu Artikel 246 § 2 Abs. 3 Satz 1 EGBGB. Den Originaltext finden Sie im BGBl. I 2011, 1600, abrufbar unter http://www.bgbl.de/Xaver/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&start=//*[@attr_id=%27bgbl111s1600.pdf%27]